Politcamp – Web 2.0 trifft Politik

Morgen ist es so weit: Das Politcamp öffnet 8 Uhr seine Pforten im Radialsystem für die Web-Generation, Politikinteressierte und natürlich die Politiker. Ziel ist es die politische Kommunikation und Partizipation anzuregen.

900 Teilnehmer werden bei dem zweiten Politcamp erwartet. Unter ihnen sind viele Vertreter der Parteienlandschaft, Startup-Gründer, Manager, Entscheidungsträger aus der politischen Bildung und Blogger. Darüber hinaus werden mehr als 50 Pressevertreter von ZEIT über Tagesschau bis hin zur Bild beim PolitCamp dabei sein und berichten.

logo

Schaut man sich die ersten feststehenden Sessions des Programms an, dann stellt man fest, dass es ein sehr interessantes Wochenende wird. Da das Politcamp nach dem Barcamp-Prinzip organisiert ist, bin ich gespannt, welche Sessions noch angeboten werden. Ich persönlich freue mich sehr unsere Bundesfamilienministerin Kristina Schröder live erleben zu können. Insgeheim hoffe ich, dass ich vielleicht ein kleines Interview mit ihr führen kann.

Abends wird das Politcamp den Frühling einläuten. Alle Teilnehmer und auch Freunde sind herzlich zum Angrillen ab 19 Uhr eingeladen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.