„Hurra, wir spielen ein Konzert“ – ein neues Kinderbuch mit viel Melodie!

 

Musik ist viel mehr als nur ein schöner Zeitvertreib. Musik kann Balsam für die Seele sein, aber auch die geistige und soziale Entwicklung von Kindern fördern. Selbst Erwachsene können vom Musizieren profitieren – es mobilisiert das Gehirn und produziert Glückshormone.

Heute möchte ich euch das Kinderbuch „Hurra, wir spielen ein Konzert“ von Marie-Luise Dingler vorstellen.

Ein Eichhörnchen und ein Igel spielen gemeinsam die schönsten Melodien und möchten diese gern mit anderen teilen. Doch wie stellen sie das am besten an? Gemeinsam machen sich die beiden auf die Suche nach Antworten, wie man ein Konzert spielt.

Der Igel spielt Geige und das Eichhörnchen Mandoline.
German, maple Violin                            Torella3

Fast jeden Tag treffen sich die beiden und üben fleißig die Tonleiter oder das freie Improvisieren. Beim griesgrämigen Konzertbär der Stadt scheitern sie mit der Organisation des Konzertes. Doch sie geben nicht auf.

Sie planen ihr Konzert selbst und laden alle Waldbewohner ein. Vor ihrem ersten Publikum sind die beiden natürlich sehr aufgeregt und haben Lampenfieber.  Ob sie es schaffen, ihre Melodien zu Gehör zu bringen, das lest ihr am besten selbst nach.

Fazit: Ein sehr schönes Kinderbuch zum Vorlesen oder auch nur als Bilderbuch anzuschauen und selbst die Geschichte zu erzählen.  Am Ende des Buches sind auch noch Bilder zum Ausmalen enthalten.

Ein Ausmalbild darf ich euch euch zur Verfügung stellen. Viel Spaß beim Kreativwerden.

 

 

2 Kommentare zu „„Hurra, wir spielen ein Konzert“ – ein neues Kinderbuch mit viel Melodie!“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top