Bücher online einkaufen und doch lokal – geht das?

Mittlerweile ist das online Shoppen doch fast überall an der Tagesordnung. Dennoch möchte man den Laden um die Ecke unterstützen? Wie das für dein nächstes Leseabenteuer geht? Schaut doch mal bei geniallokal.de vorbei.

Was ist geniallokal?

Es ist eine Onlineplattform, die von über 700 unabhängigen, inhabergeführten Buchhandlungen deutschlandweit auf die Beine gestellt wurde. Die Plattform ermöglicht eine optimale Verzahnung von offline und online und unterstützt so den lokalen Buchhandel.

Wie funktioniert geniallokal.de?

Mit ein paar Klicks kannst du sehen, in welcher Buchhandlung dein gesuchtes Buch zum Abholen bereitsteht. Ist das Buch einmal nicht in der Nähe vorrätig, kann es über Nacht in eine Buchhandlung oder an eine Wunschadresse in direkter Nachbarschaft geliefert werden.

Doch nicht nur die Printausgabe deines Lieblingsautors kannst du bestellen – auch jede Menge eBooks, Hörbücher, tolinos, Spielwaren und vieles mehr findest du dort.

Was macht die Plattform so charmant?

Durchs Sortiment stöbern, schon vor dem Besuch in der Buchhandlung? Mit genialokal.de ganz einfach, denn Kunden können gleich sehen, ob ein Titel vorrätig ist, und ihn kostenfrei reservieren oder – meist über Nacht – zur Ansicht ebenfalls kostenfrei in die Buchhandlung bestellen.

Tagesaktuelle Literaturtipps von Buchhändler*innen und wichtige News aus den Läden machen den Leser*innen Lust auf den Besuch einer Buchhandlung.

Fazit

Online bei der lokalen Buchhandlung um die Ecke einkaufen – diesem immer stärker werdenden Wunsch vieler Menschen kommt genialokal.de entgegen. Mehr als zehn Millionen Produkte
lassen sich ganz einfach bestellen.

Eines der Hauptziele ist es, für Frequenz in den lokalen mittelständischen Buchhandlungen zu sorgen und diese zu stärken. genialokal.de setzt mit diesem Angebot vor allem auf das Thema click & collect – mit Erfolg. Laut eigener Aussage des Unternehmens lassen sich rund 80 Prozent der Nutzer das bestellte Buch in eine der angeschlossen Buchhandlungen schicken und holen es selbst ab.

Also ich hoffe, dass ich dir hier eine neue Alternative vorstellen konnte, wie du deine nächste Büchersucht stillen kannst und auch noch deinen Buchhändler des Vertrauens unterstützt.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top