2022 – das Jahr der Transformation

Ich hatte euch Ende 2021 meinen Jahresrückblick präsentiert, aber habe euch noch nicht verraten, wo in diesem Jahr meine Reise hingehen soll. Wer mir allerdings auch über die verschiedenen Social Media Kanäle folgt, der hat schon so einiges mitbekommen 😉

Verspielte Melli

Mein engster Freundeskreis weiß, dass ich sehr verspielt bin und Gesellschaftsspiele-Abende liebe. Aktuell reizen mich sehr die Escape-Games, knifflige Mordfälle von Such den Mörder aber auch die klassischen Spiele zocke ich sehr gern. Auch das verfolge ich in 2022: es wird weniger digital gespielt, sondern wieder mehr persönlich mit Freunden und den Lieblingskolleginnen.

Mein Blog

Mein Blog bekam im vergangen Jahr auch endlich wieder mehr Aufmerksamkeit. Allerdings habe ich euch vor allem mit spannender Lektüre versorgt als mit interessanten News rund um die digitale Bildung. Auch das wird sich ändern. Mein Fokus soll in diesem Jahr wieder mehr meiner Passion gelten: Digitale Revolution des deutschen Bildungssystems

Mein Ziel: Ich möchte die Lehrer*innen in der gesamten Bundesrepublik motivieren, ihren Unterricht aufzupeppen und sich von den klassischen Medien zu lösen. Ich werde an einem Fortbildungsprogramm arbeiten, dass gern von und mit mir gebucht werden kann.

Damit wir gemeinsam unser Bildungssystem auf den Kopf stellen, werde auch ich mich fortbilden. Meine Lektüren in nächster Zeit werden sein:

Ach und einen Newsletter möchte ich auch ins Leben rufen und euch mit heißen News up to date halten.

Mein Podcast

Wer die Literatenmelu verfolgt, weiß, dass ich nicht nur blogge, sondern dass ich auch schon selbst Videos in meinem Youtube-Kanal gedreht, geschnitten und veröffentlicht habe. Also mein mediales Interesse ist sehr vielfältig. Vor vielen Jahren habe ich bei podcast.de auch schon einmal einen Podcast gestartet, doch nicht weiter verfolgt. Doch nun hat mich das Podcast-Fieber wieder eingeholt. Nachdem ich selbst das Hören von Podcasts für mich entdeckt habe, bin ich auch angesteckt worden, selber zum Mikrofon zu greifen.

Doch zu so einem Podcast gehört nicht nur das Equipment, auch ein Thema und ein Jingle will gefunden werden. Mit Youtube-Studio habe ich einen echt coolen Jingle gefunden. Auch das Thema meines Podcasts sowie die Namensrecherche haben ihre Zeit gekostet.

Nun ist unser Arbeitszimmer auch ein professionelles Aufnahmestudio geworden 😉 und die ersten drei Episoden von Denkanstöße sind im Kasten. Viel Spaß beim Hören.

Literaturtipps

Neben den neuen digitalen Bildungsthemen werde ich natürlich ganz meinem Literatenmelu-Naturell auch weiter Literaturtipps für euch haben. Denn das ist auch eines meiner Vorsätze in diesem Jahr: Weniger Berieselung durch Serien-/ Filmstreamingdienste, sondern mehr Lesezeit nutzen und die übrige Zeit in mein Business stecken.

Meine Events

Auch 2022 wird sicher noch von der Pandemie geprägt sein, dennoch werdet ihr mich schon in naher Zukunft bei dem einen oder anderen Event – natürlich digital – antreffen.

Februar

März

Ansonsten werde ich versuchen auch mal wieder beim Educamp aktiv zu werden und verfolgen was bei den OERcamps passiert.

Ihr seht, ich habe viel vor und ich hoffe, ihr unterstützt mich, indem ihr aktiv kommentiert und wir so gemeinsam die Bildungslandschaft revolutionieren und verändern. #esistzeitfürveränderung #shift #change

2 Kommentare zu „2022 – das Jahr der Transformation“

  1. Pingback: #wirfürschule – Die Schule von Morgen gestalten - Melanie Mohr

  2. Pingback: Pädagogisch wertvolle Zeitschriften - Melanie Mohr

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top