Bücheralarm – Podcast

Podcasts haben durch die Pandemie einen beeindruckenden Boom erlebt und sind nicht nur bei Erwachsenen sehr beliebt. Auch Kinder finden einen guten Zugang zu diesem Medium, sind treue Hörer und aufmerksame Zuhörer.

Pädagogisch wertvolle Podcasts, die den Kindern Spaß machen und ihre Neugier auf Bücher und das Lesen wecken, können die Lücke in der Leseförderung schließen.

So gelingt Leseförderung im digitalen Zeitalter

Viel Knowhow und Enthusiasmus steckt im Konzept für den Bücheralarm, denn Lena Stenz liegen nicht nur Kinderbücher und das Thema Podcast am Herzen, sondern vor allem die Leseförderung:

Podcasts bieten Kindern einen wunderbaren Einstieg in die Welt des Lesens. So kann Leseförderung im digitalen Zeitalter gelingen, ganz ohne zusätzliche Bildschirmzeit.

Über den Podcast

Im Bücheralarm-Podcast wird nicht nur über Bücher gesprochen und daraus gelesen. Die Verlage unterstützen die Bibliotheken auch bei der Kontaktaufnahme zu den Autorinnen und Autoren, die in den einzelnen Episoden interviewt werden.

Neben begeisterten Partnern in der Buchbranche unterstützen Angela Dorn, die Hessische Ministerin für Wissenschaft und Kunst, als Schirmherrin und Tobias Krell, den viele als Checker Tobi aus dem KIKA kennen, als prominenter Pate die Initiative.

Ein Herzensprojekt aller Beteiligten, das Potenzial zum Ohrwurm hat und nach den Bibliotheken auch die Schulen und den Buchhandel erobern kann.

Was erwartet dich in dem Podcast?

Hier gibt es Bücher für die Ohren: Im BÜCHERALARM werden jede Woche spannende Bücher für kleine Leseratten und Bücherwürmer vorgestellt.  Geschichten, die Spaß machen:

  • Interviews mit Autor*innen
  • Gewinnspiele
  • Kinder als Co-Moderatoren

Das Besondere: Jede einzelne Episode wird in einer anderen Bibliothek für Kinder produziert. So lernen sie nicht nur immer neue, spannende Geschichten kennen, sondern auch die Geschichtenerzähler, die überall in Deutschland in großen Bibliotheken und kleinen Büchereien für die Welt der Bücher und das Lesen begeistern wollen. Auch bei Youtube hat der Bücheralarm einen Kanal.

Bücheralarm@school

Mit BÜCHERALARM@school werden neue Impulse in der Leseförderung gesetzt. Damit das Lesen in der Schule wieder richtig Spaß macht, wird die Schullektüre entstaubt und mit coolen Podcast-Projekten in die digitale Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler geholt. Das Team von Bücheralarm unterstützt die Lehrer und Schulbibliotheken bei der Umsetzung, berät, liefert Technik, spannende Buchtitel und das nötige Know-How.

Gerade befindet sich der BÜCHERALARM@school in der Pilotphase und ab Herbst 2022 können weiterführende Schulen überall in Deutschland, Österreich und der Schweiz dabei sein! Und das nicht nur im Deutschunterricht, sondern sogar fächerübergreifend und auch mit englischsprachiger oder französischer Lektüre.

Na dann: Kopfhörer auf die Ohren und viel Spaß beim Entdecken neuer Leseabenteuer!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top