Der Wald heult

Petra Hartlieb, Österreichs bekannteste Buchhändlerin, und Hubert Flattinger starten eine Kinderbuchreihe über Tierschutz mit Spannungsgarantie. Teil 1 startet mit Der Wald heult.

Inhalt

Ein Umzug ins öde Kaff auf dem Land entwickelt sich zum Tierschutzkrimi rund um die mutigen Zwillinge Martha & Mischa und ihre schrulligen Eltern.

Die Zwillinge Martha und Mischa sind komplett verschieden. Aber als ihre Eltern ihnen ohne Vorwarnung mitteilen, dass sie das Großstadtleben gegen ein altes Gruselhaus in irgendeinem öden Kaff am Ende der Welt eintauschen werden, sind sie ausnahmsweise einer Meinung: Das geht gar nicht.

Doch so sehr sich die beiden vorgenommen haben, das Ganze richtig blöd zu finden, bemerken sie, dass das Leben auf dem Land gar nicht mal so schlecht ist: Die Pommes im Schwimmbad schmecken eigentlich ganz gut und es gibt sogar ein paar Kinder in ihrem Alter.

Neben Schauergeschichten, Waldexpeditionen und Lagerfeuer haben die Zwillinge bald kaum noch Zeit, ihrem alten Leben nachzutrauern. Und als aus dem Wald auch noch ein unheimliches Wolfsgeheul dringt, entwickeln sich die Sommerferien zu einem spannenden Tierschutzkrimi.

Autor

Petra Hartlieb führt mit „Hartliebs Bücher“ eine der berühmtesten Buchhandlungen Österreichs. Mit „Meine wundervolle Buchhandlung“ gelang Petra Hartlieb nämlich ein Spiegel- und Weltbesteller.

Seit einigen Jahren hat sie ein kleines Haus auf dem Land, ganz in der Nähe von Hubert Flattinger. Aus gemeinsamen Spaziergängen und Lagerfeuersitzungen der beiden Familien ist die Idee für „Martha & Mischa entstanden.

Jonas Flattinger fand nach mehreren Exkursionen u. a. als Pflastersteinmaler, Tierpfleger und Grafiker schließlich als Journalist, Buch- und Theaterautor sein eigentliches Betätigungsfeld. Über viele Jahre war Hubert Flattinger verantwortlicher Redakteur und Illustrator der Kinderseite der Tiroler Tageszeitung. Seit 2004 entstehen seine Geschichten in einem Bauwagen auf dem Land.

Fazit

Dieser Tierkrimi ist für alle jungen Leser ab acht Jahren, die auch große Fans von „Schule der magischen Tiere“ und „Fünf Freunde“ sind. Die Sprache ist witzig und altersgerecht.

Ein fesselndes Kinderbuch mit Potential zum Tierkrimi – spannend erzählt und wunderschön illustriert von Ulrike Halvax.

Viel Spaß beim Lösen des ersten Falls von Martha & Mischa.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top