Selma, Küsse, Kuddelmuddel

Wie sagt man oft salopp: Pubertät ist, wenn die Eltern schwierig werden. Jugendliche zwischen nicht mehr Kind sein und noch nicht Erwachsen sein, stehen in einem großen Spannungsfeld. Auch Eltern bewegen sich auf einem unsicheren Terrain aus Loslassen und Sorge um das Kind.

Mit Selma, Küsse, Kuddelmuddel präsentiere ich euch ein Buch über die Zeit, in der man seine Tierposter noch nicht abhängen, aber über Sex und den ganzen anderen Kram Bescheid wissen will.

Inhalt

Was ist da bei Selma los? Erst bekommt sie ihre Tage und dann reden auch noch alle vom Küssen. Dabei ist sie doch erst 12! Ihre Mutter hat einen neuen Job bei einer Fluggesellschaft und ist selten zu Hause. Nun muss sie das Erwachsenwerden mit ihrem Vater managen, der sich zwar Mühe gibt, aber auch etwas hilflos erscheint. Zum Glück hat sie ihre beste Freundin Ella. Als in der Schule eines Tages eine Liste auftaucht, in der die Mädchen von 0-10 bewertet werden, Anna daraufhin nicht aufhören kann zu weinen und jemand heimlich Bikinifotos von Lilith verschickt, nimmt Selma sich vor, die Übeltäter zu stoppen. Dafür braucht sie die Hilfe von Yunus, von dem Selma gern ihren ersten Kuss hätte. Oder lieber doch nicht?

Die Autorin und Illustratorin

Laura Melina Berling wird eigentlich Lina genannt und ist im Internet als feministische Bloggerin und auf Instagram als @littlefeministblog unterwegs. Zudem arbeitet sie als Sozialpädagogin in der Mädchen*arbeit und berät zu den Themen Körper und Sexualität, Gender, Familie, Schule und alldem, was im Leben für Trubel sorgt. Privat kuschelt sie gerne mit ihrer Katze Kartoffel und versucht nicht im Chaos zu versinken.

Hannah Rödel studierte Kunst an der Hochschule für Gestaltung in Offenbach und zeichnet schon ihr Leben lang. Ihre Illustrationen gibt’s auch in Bewegung, als Zeichentrick-Animationen, und sogar zum Anfassen als Keramikskulpturen. Dabei geht es oft um feministische Themen, Körperbilder und Empowerment von LGBTQI* – manchmal geht es aber auch nur um Katzen und Chaos.

Fazit

Mit Selma, Küsse, Knuddelmuddel hat Laura Melina Berling ein wundervolles Buch geschrieben, dass sich nicht nur mit dem Thema Pubertät bei Mädchen beschäftigt, sondern auch so einfühlsam auf die Themen Mobbing, Sexismus und auch Homosexualität eingeht.

Hinzu kommen die Illustrationen von Hannah Rödel, die einfach einen komplett eigenen Stil aufweisen. Besonders schön an diesem Buch ist tatsächlich, dass es eine Geschichte ist, bei der wir Selma mit ihren neuen Herausforderungen begleiten dürfen und es kein bisschen nach Lehrbuch oder Ratgeber klingt.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top