Was brummt da auf dem Bauernhof?

Nachdem ich euch das neue Magazin MATSCH – Alles für kleine Landentdecker vorgestellt habe, habe ich heute noch ein spannendes Kindersachbuch für euch: Was brummt da auf dem Bauernhof? von Gisbert Strotdrees zeigt wie die Landtechnik funktioniert. Dieses Buch ist im Landwirtschaftsverlag erschienen.

Arbeiten auf dem Bauernhof sowie in Feldern und Wäldern bringen zahlreiche Fragen mit sich.
Kurze Texte erläutern die Landtechnik leicht verständlich. Die liebevollen und wirklichkeitsgetreuen Illustrationen zeigen Maschinen von innen und außen und erklären sich fast von selbst.

Inhalt

Wie werden Maispflanzen kurz und klein gehäckselt, Kartoffeln geerntet und Strohballen gepresst? Warum hat ein Traktor heute so viel Technik an Bord? Und welche Arbeiten erledigen Rückezüge und Forwarder im Wald?

Als die Kinder von Gisbert Strotdrees ihm viele Fragen zum Landleben begannen zu stellen, setzte sich der Autor, der selbst auf einem Hof aufgewachsen ist, näher mit den Arbeitsvorgängen auf Bauernhöfen auseinander.

Auf dem Bauernhof ist viel los. Zum Glück packen elektronische und mechanische Helfer beim Pflanzen und Ernten mit an: Mit der Sämaschine kommt die Saat auf das Feld, der Zuckerrübenroder holt die Rüben vom Acker und Kran und Lader helfen bei Holzarbeiten im Wald.

Hier kurz zusammengefasst, was euch in dem Sachbuch erwartet:

  • Starke Bauernhof-Helfer: Traktor, Rundballenpresse, Güllefahrzeug und Roder im Einsatz
  • Technik für Kinder: Info-Boxen mit erstaunlichen Rekorden und starken Fakten
  • Geniale Erfindungen: Erklärungen zu Hydraulik, Zapfwelle, Dieselmotor, GPS & Co.
  • Illustrationen von Gabi Cavelius mit vielen Details, Querschnitten und Beschreibungen

In kurzen Texten erläutert er Technik in der Land- und Forstwirtschaft leicht verständlich. Liebevolle und wirklichkeitsgetreue Illustrationen zeigen die Landmaschinen von innen und außen. Die Schnittzeichnungen sind nicht nur für junge Leser*innen interessant und erklären sich fast von selbst. So werden die Vorgänge auch Kindern im ersten Lesealter zugänglich.

Autor

Gisbert Strotdrees absolvierte an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und der Universität Bielefeld ein Lehramtsstudium mit den Fächern Geschichtswissenschaft, Germanistik und Pädagogik, das er 1986 mit der Ersten Staatsprüfung für Lehramt (Sekundarstufen I und II) abschloss.

Seit 1988 arbeitet er als Redakteur beim Wochenblatt für Landwirtschaft & Landleben in Münster für die Themenfelder Kultur, Freizeit, Agrar- und Landesgeschichte sowie Familie / Soziales.

Fazit

Was brummt da auf dem Bauernhof gibt einen Einblick in die Geschichte dieser „starken Helfer“, schaut modernen Traktoren und Landwirtschafts-Maschinen bei der Arbeit zu und blickt unter deren Motorhaube.

Dieses Bauernhof-Bilderbuch macht Technik anhand von praktischen und alltagsnahen Beispielen verständlich und weckt die Neugier!

Ein Sachbilderbuch für Kinder zum Vorlesen ab 5 Jahren oder für Leseanfänger ab 6 Jahren

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top