Das Educamp bekommt ein Maskottchen

Seit der Geburtsstunde des Educamps im Jahr 2008 hat sich bis heute Vieles entwickelt. Die Gruppe der deutschsprachigen Bildungsreformer ist stark gewachsen, der Austausch über die verschiedensten Bildungsthemen ist enorm angestiegen und es haben sich Freundschaften entwickelt. Durch die fortwährenden positiven Rückmeldungen haben die Gründer und einige der ersten Teilnehmer Ende 2010 den EduCamp e.V. ins Leben gerufen.

Da auch ich von dem Barcamp-Prizip und dem halbjährlichen Treffen der Edupunker angetan bin, habe ich mir erlaubt, dem Verein ein Maskottchen zu schenken. Die Idee kam mir durch die Anregung der Aktion „Mit T-Shirt EduCamp unterstützen„. Nun ist dieser Teddy seit wenigen Tagen bei mir zu Hause, aber noch namenlos. Dies soll sich nun ändern.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bei Twitter und Facebook habe ich meine Freunde ganz in der Web 2.0-Manier dazu angeregt, Namensvorschläge einzureichen. Innerhalb kurzer Zeit sind einige kreative Namen zusammengekommen. Da es mir schwer fällt mich zu entscheiden und es ja unser aller Edu-Maskottchen ist, dürft ihr nun eine Woche lang abstimmen.

[poll id=“2″]

Das Bremer Educamp ist nun schon wieder so gut wie zwei Monate vergangen und soll natürlich nicht erst wieder im Oktober kurz vor der nächsten Veranstaltung vor Augen geführt werden. Wünschenswert wäre es, wenn die verschiedensten Themen, Ideen oder Vorträge weiter ausgebaut oder mit konkreten Umsetzungen belebt werden.

Wer sich nicht sofort entscheiden kann, wie das Maskottchen heißen soll, kann sich seine Überlegungszeit auch noch mit den beiden Interviews mit Basti Hirsch und Mo versüßen oder sich die Auswertung des vergangenen Educamps ansehen.


 

Ganz besonders hat es mich gefreut, dass männliche als auch weibliche Vornamen vorgeschlagen worden sind. Nun seid ihr dran! Sucht euch euren Favoriten aus!

2 Gedanken zu „Das Educamp bekommt ein Maskottchen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.